Menu Content/Inhalt
Aktuelles
Aktuelles
Elite goes Literaturhaus Hannover Drucken E-Mail
Image
Am 24.02.2015 besuchte die Berufsoberschulklasse der BBS Handel die
Lesung zum Buch "Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen"
des Autors Frank Schulz. Zu Beginn der nahezu ausverkauften Veran-
staltung im Literaturhaus Hannover begrüßte der Moderator Frank
Schäfer die Zuhörer sowie den Buchautor Frank Schulz. Nach der Auf-
zählung der bereits veröffentlichen Werke begann Frank Schulz mit den
Worten "Guten Abend meine Damen und Herren" seinen  Auftritt.
Schulz präsentierte drei Auszüge seiner neuen Lektüre, die zum Ende
der Veranstaltung samt Signatur erworben werden konnte. Mit Charme,
Witz und einer gewohnt lässigen Stimme las Schulz eine Stunde aus
dem zweiten Teil seiner als Trilogie angelegten Onno Viets-Reihe. Mit
vollkommener Identifikation als Autor seiner Rollen gelang es dem
Leser spielend leicht die Zuhörer ein ums andere Mal zum Lachen zu
bringen. Die Ausführung des Satzes "Ich dekompensiere gleich" vom
Vetter Donald passte so wunderbar in den zwanglosen Abend, dass
sich die meisten eine weitere Kostprobe gewünscht hätten. Doch wie
jedes "Aufreibende Tischtennisspiel" hatte auch diese Lesung ein zu
schnelles Ende. Am Ende gingen alle Zuhörer unter Applaus zufrieden
nach Hause.
 
LZB Hannover an der BBS Handel Drucken E-Mail
Image
Gute Tradition ist es mittlerweile, dass Mitarbeiter der LZB Hannover im
Februar an die BBS Handel kommen und in allen Unterstufenklassen des
Einzelhandels, der Verkäufer, des Buchhandels und der Fachpraktiker
Schulungen zum Thema Falschgeld durchführen.
Die Schüler kommen im Rahmen dieser Schulung mit falschem Geld in
Berührung und werden darüber aufgeklärt, auf welche Merkmale man bei
den EURO-Scheinen achten sollte. Aufgeklärt wurden die Schüler zudem
darüber, welche Scheine am häufigsten gefälscht werden, welche Strafen
und Konsequenzen das Besitzen und in den Verkehr bringen von Falsch-
geld mit sich bringt. Schwerpunkt ist natürlich, worauf am Arbeitsplatz
Kasse zu achten ist, wenn es um die Annahme und Prüfung von Scheinen
geht. Die Schüler konnten an echten und gefälschten Banknoten ihr
Wissen anwenden und waren teilweise beeindruckt über die Qualität der
gefälschten Banknoten. Die Schüler prüften aufmerksam echte und un-
echte Scheine auf ihre Merkmale.
Die Mitarbeiter der LZB wachen mit Argusaugen auf die ausgegebenen
Scheine. Bevor nicht auch der letzte Schein wieder in ihren Händen ist,
darf keiner den Raum verlassen.
An dieser Stelle sei den Mitarbeitern der LZB Hannover gedankt, die in
zwei Wochen ein straffes Programm absolviert haben. Den Schülern hat
es auf jeden Fall Spaß gemacht. Sie waren mit regem Interesse bei der
Sache.
 
Strahlende Gesichter bei der Abschlussfeier der Kaufleute im Groß- und Außenhandel Drucken E-Mail
Image
Im Rahmen einer kleinen Feier wurden den Absolventinnen und
Absolventen der Winterprüfung 2014/15 im Groß- und Außenhandel ihre
Abschlusszeugnisse übergeben. Der Schulleiter der BBS Handel, Joachim
Kreter, beglückwünschte die ehemaligen Auszubildenden zur bestande-
nen Prüfung. Für besondere Leistungen auf Grund ihrer sehr guten
Zeugnisse wurden Tim Borowsky, Julia Dreyer und Stefanie Kowalka-
Walden aus der GHO-11, Johanna Dill aus der AHO-11 und Markus
Egert aus der GHO-05 geehrt. Sie freuten sich über Buchgutscheine als
Belohnung.
Image 
 
Mit Adrenalin in die Zeugnisferien Drucken E-Mail
Image
Die Vollzeitschülerinnen und -schüler der BBS Handel absolvierten ihr
alljährliches Sportturnier im Sportleistungszentrum, bevor sie ihre Halb-
jahreszeugnisse in Empfang nahmen.
Wie üblich bot das Fußballturnier leidenschaftliche Spiele um den Sieg,
ohne dabei die Grenzen des Erlaubten zu überschreiten. In einer span-
nenden Begegnung holte sich die FOS12.4 (Foto) den Turniersieg im
Endspiel gegen die H3. Dritter wurde das Lehrkräfteteam, das alle seine
Begegnugen gewann - bis Viktor Grefenstein vom späteren Sieger die
Kugel im Halbfinale ins "Lehrerdreieck zimmerte". Zum besten Spieler
des Turniers wurde Ramzi Ouro-Tagba, Kapitän der H3 gewählt.
Im Volleyball setzte sich die H2 durch. Im Finale ließ man sich auch
nicht von der aufopferungsvoll kämpfenden H3 aufhalten. Die H3 war
die insgesamt erfolgreichste Klasse des Sporttages.
Beim Tischtennis-Turnier setzten sich Susann Winter (FOS12.2) bei den
Damen und Christoph Häberer (FOS12.3) bei den Herren souverän durch.
Image
Image
Nach dem gemeinsamen Abbau der Geräte folgte die Siegerehrung.
Alle Spieler erhielten zur Belohnung Kino-Gutscheine, STEP-Laufshirts,
BBS-H-Flaschen oder Bahlsen-Kekse, um damit ein wenig entspannter
in die wohl verdienten Ferien entlassen zu werden.
 
Info-Abend zu Vollzeit-Bildungsgängen an der BBS Handel Drucken E-Mail
Image
Eine sehr positive Bilanz konnten alle Beteiligten am Info-Abend ziehen,
der am 12. Januar an der BBS Handel stattfand.
Vierzehn Unternehmen nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit einem
Stand zu präsentieren. Interessierten Besucherinnen und Besuchern bot
sich die Chance, direkten Kontakt mit den Unternehmen aufzunehmen,
um sich über Praktikumsmöglichkeiten oder duale Ausbildungsgänge zu
informieren.
Etwa 100 Schülerinnen und Schüler nahmen darüber hinaus an Informa-
tionsveranstaltungen zu weiterführenden Bildungsgängen wie der Berufs-
fachschule, der Fachoberschule oder der Berufsoberschule teil.
Zahlreiche Gespräche zwischen Unternehmensvertreterinnen und -ver-
tretern, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern zeigten die Wichtig-
keit dieses Abends, konnten doch hier junge Menschen, die am Anfang
ihres Berufslebens stehen, frühzeitig viele Fragen zu verschiedenen
(Aus-) Bildungsmöglichkeiten beantwortet werden.
 
designed by www.madeyourweb.com