Buchhändler / Buchhändlerin

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
Eingangsvoraussetzungen: keine (es wird jedoch dringend der Sekundarabschluss I-Realschulabschluss - oder ein gleichwertiger Abschluss empfohlen)
Ausbildungsvertragspartner: Die Ausbildung erfolgt in einem der drei Schwerpunkte Sortiment, Verlag oder Antiquariat
Berufsschule: 1. Jahr - zwei Berufsschultage, 2. und 3. Jahr - ein Berufsschultag
Berufsfeld: Berufsfeld I: Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt A: Absatzwirtschaft und Kundenberatung
Kurzbeschreibung: Buchhändler üben eine kaufmännische Tätigkeit aus. Zu den wichtigsten Aufgabenbereichen gehören
im Schwerpunkt Sortiment: Einkaufs- und Verkaufsmarketing, kundenorientierte Kommunikation, Verkauf und elektronische Medien
im Schwerpunkt Verlag: Beurteilung und Bearbeitung von Manuskripten, Herstellung von Büchern und neuen Medien, Kalkulation und die Erarbeitung von Verlagsverträgen
im Schwerpunkt Antiquariat: Einkauf, Bewertung und Verkauf antiquarischer Druckerzeugnisse und die Erstellung eigener Kataloge
Die Zukunftschancen für Auszubildende im Buchhandel sind insofern gut, als die Ausbildung eine Basis dafür bietet, in allen drei Bereichen eingesetzt zu werden.
Das wird von den Auszubildenden für diesen Beruf erwartet: Bereitschaft zur Teamarbeit, Kommunikationsfähigkeit

geistige Flexibilität und Mobilität

Interesse an Literatur, Sprache und neuen Medien

Sicherheit im Umgang mit Zahlen und Rechenverfahren

Die Region Hannover informiert hier über den Beruf Buchhändler/Buchhändlerin.
Bildungsgangleitung: Herr zu Jeddeloh