Europ. Wettbewerb

Unter dem Motto YOUrope – es geht um dich! haben bundesweit 70.057 Schülerinnen und Schüler aus 1.131 Schulen am Europäischen Wettbewerb teilgenommen, darunter auch wieder Schülerinnen und Schüler der BBS Handel. 2019 ist ein entscheidendes Jahr für Europa, denn durch den Brexit und die Europawahl werden die europäischen Karten neu gemischt. Nicht nur in Großbritannien stellen viele die EU in Frage, auch in anderen Mitgliedstaaten  gewinnen kritische Stimmen an Einfluss. Die Entscheidung über die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ist auch eine Entscheidung über die Zukunft der Union.

 

Die Schülerinnen und Schüler konnten zwischen verschiedenen Themenbereichen wählen, bei der Gestaltung ihrer Beiträge hatten sie freie Hand. Neben Auszeichnungen auf Landesebene wurden auch zwei Gruppenarbeiten und eine Einzelarbeit auf Bundesebene mit Preisen ausgezeichnet:

 

Mit einem Bundespreis, einer 4-tägigen Reise nach Berlin, wurde eine Arbeit zum Thema Social Media von Tina Peck aus der GVM-01 ausgezeichnet:

P1000164
 
Titel Demokratie

 

 

Mit einem Bundespreis über 80 Euro wurde eine Arbeit zum Thema Aufkreuzen! Ankreuzen! von Norwin Große-Loheide, Bennet Herter, Joe Huynh und Tarik Ziegler aus der F123 ausgezeichnet:


Das Video sehen Sie unter folgendem Link: https://youtu.be/-fRfIUyiK8I

 

Ebenfalls mit einem Bundespreis über 80 Euro wurde eine Arbeit zum Thema Street Art von Enes Kahveci und Selami Selvi aus der F121 ausgezeichnet:


 
 

 

 

Alle genannten Schülerinnen und Schüler wurden von Jörg Sönckens persönlich beglückwunscht und bekamen hierbei ihre Urkunde überreicht. Wir gratulieren zu dieser erfolgreichen Teilnahme und bedanken uns für die engagierte Betreuung durch die Kolleginnen Silke Berlipp (F121 und F123) und Dagmar Illner (GVM-01)!