Schulordnung


Diese Vereinbarung wurde von der Gesamtkonferenz am 28.06.2000 angenommen und am 18.07.2006  aktualisiert.

Die Schulordnung wird in jeder Klasse bei der Einschulung erläutert.

Die Schülerinnen und Schüler bestätigen die Kenntnisnahme der Schulordnung mit ihrer Unterschrift.

why not look here Objective tumor response rates (CR + PR), which demonstrate reduction of obstruction, were 59% for PDT and 58% for Nd:.

Die Schülerinnen und Schüler haben das Recht und den Anspruch

  • gemäß ihrer Vorkenntnisse und Fähigkeiten gefördert und ausgebildet zu werden.
  • eine Lern- und Schullaufbahnberatung durch die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer und die Beratungslehrkraft zu erhalten.
  • Zusatzangebote und Förderkurse nach Verfügbarkeit wahrzunehmen.
  • Vorschläge und Ideen in den Unterricht einzubringen.
  • ihre Interessen über die Schülerinnen- und Schülervertretung wahrzunehmen.
  • Kritik oder Beschwerden bei Fachlehrer/in, Klassenlehrer/in, Beratungslehrer/in oder Schulleitung (nach Möglichkeit in dieser Reihenfolge) vorzutragen, wenn das sachlich und außerhalb der Unterrichtszeit erfolgt.
  • sich während der Pausen in den dafür vorgesehenen Klassenräume auf zuhalten.
  • die Angebote der Cafeteria und von Mc Pen in den Pausen zu nutzen.
  • einen Schülerausweis und eine Einschulungsbescheinigung zu erhalten.
  • den Service des Geschäftszimmers in den Pausen und unterrichtsfreien Zeiten zu nutzen.

 

Discount Vyvanse (Lisdexamfetamine) generic without a prescription my site However, metaxalone does not take the place of rest, exercise, physical therapy, or other treatments that your doctor may recommend for your .

Die Schülerinnen und Schüler haben
die Verpflichtung und die Aufgabe

Erläuterungen

  • regelmäßig und pünktlich am Unterricht teilzunehmen und Fehlzeiten gemäß der erläuterten Regelung zu entschuldigen
  • Entschuldigungen sind von Vollzeitschülern/innen innerhalb von zwei Schultagen, von Berufsschülern/innen innerhalb von vier Wochen unaufgefordert schriftlich abzugeben
  • sich um gute Lernergebnisse zu bemühen und dabei Unterrichtsaufträge und Hausaufgaben zu erledigen
  • Werden übertragene Aufgaben nicht erledigt, schlägt sich das in der Note des betreffenden Lernfeldes oder Unterrichtsfaches nieder
  • die Unterrichtsdisziplin zu wahren und die deutsche Sprache zu benutzen
  • Essen ist während des Unterrichts untersagt. Taschen gehören nicht auf die Tische. Es gebietet die Höflichkeit und der Respekt vor den Mitschülern/-innen und Lehrkräften die deutsche Sprache zu benutzen
  • elektronische Kommunikationsmittel und Spiele während des Unterrichts auszuschalten
  • Während des Unterrichts müssen Handys, Smartphones etc. ausgeschaltet in der Schultasche verbleiben.
  • das landesweit verfügte Rauchverbot an Schulen einzuhalten
  • Rauchen ist ausnahmsweise auf dem „Platz der Region“ erlaubt
  • ohne Drogen und Waffen in der Schule zu erscheinen
  • Vergehen werden unverzüglich zur Anzeige gebracht
  • die Kostenpauschale für Verbrauchsmaterial im Unterricht zu Beginn des Schuleintritts zu bezahlen
  • Die Bezahlung muss unverzüglich erfolgen, damit jede/r von Ihnen von Anfang an angemessen mitarbeiten kann
  • sich freundlich und höflich zu verhalten sowie Beleidigungen und Verletzungen anderer zu unterlassen
  • Wir alle an der BBS Handel dulden keinerlei verbale oder körperliche Angriffe auf andere. Wir schreiten dagegen entschlossen ein.
  • Räume, Einrichtungen und Materialien pfleglich zu behandeln
  • Verursacher von Beschädigungen und Zerstörungen müssen Schadenersatz leisten.
  • die Sauberkeit und Freundlichkeit der Schule zu erhalten und zu fördern
  • Wer sich daran nicht hält, wird zu Reinigungsarbeiten herangezogen.